Seite wählen

Stefan Denz, Head of Digital Product Services, Fujitsu CEE – Service Delivery

Seit Anfang 2019 verantwortet Stefan den Bereich Digital Product Services in der Service Delivery der Region Central & Eastern Europe. Dieser Bereich bietet mit dem Partner Nvision unter der Marke Digital Sphere™ eine ganzheitliche Methode zur Digitalen Transformation. Kunden erhalten hier den Fokus, die Agilität und den Pragmatismus einer Design-Boutique, sowie die Skalierbarkeit, Fähigkeiten und Erfahrung eines globalen IT-Experten aus einer Hand. Getreu dem Motto: „praktische Co-Creation“ werden in den Kompetenzbereichen User Experience, Automatisierung und KI gemeinsam Probleme analysiert, erste Lösungskonzepte erarbeitet, deren Auswirkung quantifiziert, mit Prototypen validiert und anschließend als Softwarelösungen integriert.
Aufgewachsen als Digital Native in den 80&90ern, war Stefan schon von Kind an von Rechnern und Programmierung fasziniert. Daher gehörten seit der Kindheit Telespiele, Commodore64, Amiga, Apple und x86 Rechner zum Alltag. Bereits als junger Teenager schrieb er diverse Computerprogramme. Kurz darauf entstand auch das eigene Content Management System, dem dann die ersten unternehmerischen Schritte im Software Bereich folgten. Seit 2008 führt Stefan im Bereich Design, Beratung, Change, Software & IT Services ein eigenes Unternehmen, das heute noch Kunden im SME Segment unterstützt und an einigen Software Projekten beteiligt ist.

Nach dem Diplom in Wirtschaftsinformatik und dem Abgang vom Enterprise Sales der Fujitsu, wechselte Stefan 2010 zu TIETO im Bereich Future Workplace. Hier absolvierte er unter dem Thema „Social Media Inspired Sales Acceleration“ sein zweites Studium zum Wirtschaftsingenieur.

2012 startete er mit der Rückkehr zur Fujitsu zuerst den Aufbau des SAP Solution Geschäfts für Westeuropa, dann für Großbritannien, USA und Lateinamerika. Mit der Gründung des Incubation Services Teams für die globale Emerging Technologies Einheit begann er die Orientierung auf geschäftsnahe Einführung digitaler Technologien, welche Ende 2015 als Innovation Engagement einen starken Fokus auf strategische Beratung, Entwurf, Integration von digitalen Lösungen und Begleitung des notwendigen Change legte. Hierzu zählte auch die Leitung von internationalen User Experience Applications und Cloud Native Services Softwareentwicklungsteams.

Im privaten Leben bieten seine Partnerin, amerikanischer Sport, Filmklassiker, Musik, gutes Essen und Wein, sowie seit 2018 der Pomeranian Bailey gute Laune und Abwechslung.

               

Videos:

#ITDATA20: Wie lassen sich komplexe Geschäftsprozesse durch RPA vereinfachen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Stefan Denz stellt sich vor:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kein Bock auf Routine. Virtueller Kollege bitte übernehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Kernthemen gehören zu einer erfolgreichen Automatisierung?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden