Seite wählen

 

 

Corona goes Cybercrime – aktuelle Bedrohungen und Risiken im Zeichen der Krise

Keynote 19.06.2020

 

Zusammenfassung:

Homeoffice, Videokonferenzen, Bring your own device, Onlineangebote – die Coronakrise hat die Digitalisierung der Arbeits- und Konsumwelt vorangetrieben – häufig zu Lasten der Sicherheit. Ransomware, Phishingattacken, Online-Betrug, aber auch Industriespionage, Datenverluste und Betrugsdelikte – auch die Cyberkrminellen haben sich auf die Krise eingestellt. Crime as a service ist das Stichwort. Im Vortrag werden Risiken der „neuen“ Arbeitswelt vorgestellt, die Nutzung von Bulletproofhostern erläutert und die Einkaufsmöglichkeiten für Kriminelle im Darknet vorgestellt.
Jetzt gilt es, Risiken rechtzeitig zu erkennen!

 

Was erwartet Sie:

Sie wollen Ihr Unternehmen besser vor Angriffen schützen? Ein sicheres Unternehmensnetz nützt nichts, wenn die wichtigen Daten im Homeoffice bearbeitet werden. Denn wer Kriminellen den Zugriff auf seine Daten verweigern will, muss ihre Arbeitsweise kennen und Risikofaktoren schon im Vorfeld sehen. Wie wäre es also mit einer kleinen Reise in die Tiefen des Cybercrime? Wir nehmen Sie mit!

Im Webinar sprechen wir mit Volker Kozok, Cyber Security Spezialist und technischer Referent im Bundesministerium der Verteidigung, darüber, welche Gefahren die Digitalisierung ohne Informationssicherheit mit sich bringt, wie groß das Angebot im Darknet ist, welche „Potentiale“ es Kriminellen bietet und welche aktuellen Beispiele Unternehmen kennen sollten, um Risiken schon weit im Vorfeld erkennen zu können.

Unter anderem werden folgende Fragen in der Sendung diskutiert:

  • Was sind die Top 5 der aktuellen Bedrohungen?
  • Wie kann ein Unternehmen sich vor Crime as a Service schützen?
  • Wie hängen Corona und Cybercrime zusammen?
  • Welche Maßnahmen helfen, die Risikowahrnehmung zu schärfen?
  • Wie kann ich mich auf zukünftige Krisen besser vorbereiten?

 

Die Sendung ist für alle Unternehmen und Verantwortlichen interessant, die sich (nicht nur) in Krisenzeiten vor den Gefahren aus dem Netz schützen und ihr Bewusstsein für cyberkriminelle Risiken auf ein neues Level heben möchten.

 

Dieses Online-Event findet im Rahmen unseres IT & Data Summits 2020 – II statt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dieser Aufzeichnung!
Ihr IT & Data Summit Team

 

Wie können Sie aktiv mitmachen?

Die Teilnehmer sind stets herzlich eingeladen, mitzumachen! Live im Stream, im Online-Chat oder später noch als Reaktion auf die Aufzeichnung. Mit Hashtag #ITDATA20 finden & platzieren Sie auf Twitter, LinkedIN und auf Facebook spannende Inhalte zum Thema. Diskutieren Sie mit!

Wer registriert ist, jedoch nicht live teilnehmen kann, erhält im Anschluß an die Session einen Link zur Aufzeichnung per eMail.

Sicher sind einige Ihrer Kontakte ebenfalls an diesem Inhalt interessiert. „Sharing is Caring“ - Bitte teilen Sie daher diese Seite auch in Ihren Netzwerken. Sie unterstützen unsere Arbeit & wir sagen: "Vielen Dank!"

Bitte besuchen Sie uns auch auf:                                        

IT- & Data-SecurityDay im Rahmen des #ITDATA20 Online-Summits

Bildquellen:
Portrait Volker Kozok
Hintergrundbild von Engin Akyurt auf Unsplash